Zum Inhalt springen

Internet der Dinge (IoT)

Das Internet der Dinge (IoT) ist ein System miteinander verbundener Objekte, die über das Internet kommunizieren. Da Sensoren und CPUs im Laufe der Jahre immer kleiner wurden, können diese Objekte alles sein, von Automobilen und Flugzeugen bis hin zu implantierbaren RFID-Chips und mikroskopischen Robotern. Diese Objekte müssen Daten schnell und effizient speichern, aber auch in der Lage sein, diese Daten mit anderen zu teilen. Die Datenmenge, die jedes Objekt sammelt, ist rasant gewachsen, während gleichzeitig die Verarbeitungsleistung dieser Objekte gestiegen ist. Dies hat zu einem Bedarf an einer Echtzeitverarbeitung dieser riesigen Datenmenge auf dem Computer geführt Objekt- / Geräteebene. Mit der zunehmenden Anzahl verbundener Geräte eskalieren auch Sicherheitsprobleme.

Wo passt der Datenbankmanager von Raima in die IoT-Welt?

Das Raima Database Manager (RDM) Erfüllt problemlos die Anforderungen der IoT-Welt der Geräte und Sensoren, unabhängig von den Problemen.

Beispielsweise werden Big Data kontinuierlich am Rande gesammelt, und die Zusammenfassung dieser Daten, um Entscheidungen innerhalb einer Submillisekunden-Einschränkung zu treffen, ist von entscheidender Bedeutung. Informationen, die für Business Intelligence erforderlich sind, werden in die Cloud übertragen. Raima Database Manager ist eine Schlüsselkomponente innerhalb einer IoT-to-Cloud-Computing-Plattform und hilft dabei, die Latenzprobleme zu verringern, mit denen alle Anwendungen in einem Echtzeitszenario konfrontiert sind.

Warum Raima Database Manager in einer IoT-Umgebung?

Eingebettetes Echtzeit-Datenbanksymbol

Echtzeitantwort

Datenbankverschlüsselung, sicheres Symbol

Verbesserte Sicherheit

icons8-offline

Offline-Fähigkeit

Hochpreisige Cloud

Hohe Cloud-Kosten

Icons8-Radio-Tower-50

Breitbandbeschränkungen

Schnell und zuverlässig

Für die Verwendung im Internet der Dinge müssen Daten mit maximaler Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit gespeichert werden.

  • RDM ist eine sehr hohe Lese- / Schreibdatenbank-Engine mit vollständigen ACID-Eigenschaften.
  • Wie zu sehen ist, schneidet RDM in ähnlichen Tests besser ab als die Konkurrenz Hier.
  • Es ist optimiert.
  • Benutzer können Informationen entweder auf einem Solid-State-Laufwerk (SSD) oder einem Festplattenlaufwerk (HDD) oder im RAM für In-Memory-Formate speichern.
  • Raima Database Manager kann für eine höhere Leistung von 25% komprimiert werden.

     

Mehrere Eingänge

In einer IoT-Umgebung können Daten von mehreren verschiedenen Sensoren und Betriebssystemen stammen.

  • RDM ist plattformunabhängig 100%. Daten können von jedem Prozessor oder Sensor gespeichert werden und auf einem anderen, völlig anderen System und einer anderen Architektur ohne Änderung des Benutzercodes oder Datenverarbeitung zugänglich sein.
  • RDM unterstützt auch nahezu jedes Betriebssystem, einschließlich RTOSs wie Wind River VxWorks und Green Hills Integrity.
  • Daten müssen sicher sein. RDM verwendet die neueste AES-Verschlüsselung auf alle seine gespeicherten Daten.

Reproduzieren

Daten müssen verschoben werden können.

  • RDM unterstützt den lokalen Speicher und die Datenreplikation von einer RDM-Datenbank zu einem anderen RDM-Datenbanksystem oder zu einem anderen Anbieter von Unternehmensdatenbanken, Oracle oder Microsoft SQL Server über SymmetricDS.
  • Daten können auf dem Gerät gesammelt und zur einfachen und schnellen Analyse auf ein Unternehmenssystem repliziert werden.

Benutzerfreundlichkeit

   Entwicklung muss einfach sein.

  • RDM verwendet eine moderne und effiziente C / C ++ - basierte Cursor-API und unterstützt gleichzeitig die branchenüblichen Schnittstellen von ODBC, JDBC und ADO.net.
  • RDM unterstützt die SQL: 2011 oder ISO / IEC 9075: 2011 SQL Standard, mit dem SQL-Abfragen und -Konstrukte wie SQL-Trigger, SQL PL und gespeicherte SQL-Prozeduren auf jedem IoT-Gerät erstellt und ausgeführt werden können.
  • Jeder in RDM erstellte Code wird plattformübergreifend unterstützt. Ziel ist es, in einer Umgebung zu entwickeln und denselben Code auf jedem anderen System zu kompilieren und bereitzustellen.

Wie wird Raima heute verwendet?

Eine wichtige und große Untergruppe des Internet der Dinge ist das Industrielles Internet der Dinge (IIoT). Die Fertigungsindustrie hat eine zunehmende Nachfrage nach immer größeren Datenmengen, um ihre Prozesse zu rationalisieren und zu optimieren. Firmen mögen Schneider Electric Löse diese Herausforderung mit Raima. Mit umfassender Plattformunterstützung und Datenzugriff mit hohem Durchsatz ist der Datenbankmanager von Raima gut positioniert, um dieser wachsenden Branche zu helfen.

IOT verband Stadt und autonomes Auto

Probieren Sie RDM kostenlos aus