Zum Inhalt springen

Der Rand von Intelligent: Was ist Intelligent Edge und wie kann es Ihnen helfen?

Die weltweite Verlagerung in Richtung Digitalisierung hat die Konnektivität immens unter Druck gesetzt. Über 20 Milliarden Internet der Dinge (IoT) Angeschlossene Geräte wurden bereits installiert, und die Zahl wird bis 2025 auf 75,44 Milliarden geschätzt. IoT-Geräte kommen allen Branchen zugute und fördern ein höheres Maß an Komfort, Produktivität und Kommunikation. Die enorme Menge an Daten, die IoT-Geräte generieren, könnte jedoch die IT-Infrastruktur lahm legen.

Wenn vernetzte Technologien wie Straßensensoren und Navigationssysteme miteinander kommunizieren, generieren sie Daten, die schnell verarbeitet und ausgeführt werden müssen. Normalerweise müssen die Daten einen Mediator durchlaufen, bevor sie ihr Ziel erreichen können. Cloud-Datenbanken verhalten sich eher wie ein Postamt für Technologien - sie akzeptieren, sortieren und senden Nachrichten. Wenn der Cloud-Datenbank Wenn sich die Daten an einem entfernten Ort befinden, kann es eine Weile dauern, bis die Daten zum Sortieren überhaupt in die Cloud gelangen.

 

So wie die Menschen von der Entwicklung schnellerer und verbesserter Kommunikationsmethoden profitierten, so profitieren auch die Technologien. Wenn bisher der Schwerpunkt auf der Verbesserung der Kommunikation zwischen Menschen lag, liegt der Schwerpunkt jetzt auf der Verbesserung der Kommunikation zwischen Technologien. Das ist das Ziel von Edge Computing.

Edge Intelligence

Was ist Intelligent Edge?

Edge-Computing ist ein neues Paradigma, das die dezentrale Rechenleistung so nah wie möglich an den Ursprungspunkt der Daten bringt. Beim Edge-Computing ist die Netzwerkarchitektur so aufgebaut, dass die Entfernung zwischen verbundenen Geräten und der Cloud verringert wird.

 

Intelligente Cloud bezieht sich auf Cloud- und Netzwerkressourcen, die von bereitgestellt werden Künstliche Intelligenz (KI) Technologie. Der Zweck der intelligenten Cloud besteht darin, eine allgegenwärtige Computerumgebung zu schaffen, die sich in unmittelbarer Nähe der intelligenten Edge-Geräte befindet.

 

Intelligente Kante bezieht sich auf Edge-Geräte, die Daten nahezu in Echtzeit erfassen, kommunizieren, generieren und analysieren. Zum Beispiel Sensoren, UAVs, autonome Autos, GPS-Empfänger, Navigationssysteme, Streamer usw.

Damit der Begriff "intelligente Kante" angewendet werden kann, müssen die folgenden Komponenten im Gerät vorhanden sein:

  • Konnektivität- Intelligente Edge-Geräte müssen in der Lage sein, eine Verbindung zu Netzwerken herzustellen, die den Datenaustausch und die Datenerzeugung ermöglichen, z. B. das Internet oder ein internes dezentrales Netzwerk.
  • Computing- Intelligente Edge-Geräte müssen mit internen Computerressourcen wie der Verarbeitung von Chips ausgestattet sein. Computing ermöglicht es dem System, Daten in a zu verarbeiten und zu analysieren Echtzeitdatenbank.
  • Kontrollierbarkeit- Intelligente Edge-Geräte können die Datenbank verwenden, um intelligente Entscheidungen zu treffen, z. B. die Steuerung des Geräts, das Vornehmen von Änderungen nach Bedarf und das Auslösen von Aktionen im gesamten Netzwerk.
  • Autonomie- Intelligente Edge-Geräte und -Knoten verfügen über Funktionen für autonome Rechenprozesse, die durch aktiviert werden Kantendatenbanken und benötigen keine Unterstützung für die Überwachung, Verwaltung und Übertragung von Daten.

 

Hauptvorteile von Intelligent Edge

Edge Computing bietet Mikrointeraktion zwischen verbundenen Technologien. In diesem Sinne bietet Edge Computing eine Weiterentwicklung der Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M), ähnlich wie ein Sprung von der Post zu den Telefonen.

 

So kann der intelligente Vorteil, der durch ein DBMS ermöglicht wird, zur Weiterentwicklung der Technologie beitragen:

  • Reduzieren Sie die Abhängigkeit von der Netzwerkleistung—Edge Computing bietet eine Alternative zur Fernübertragung von Daten zwischen verbundenen Geräten und Remote-Cloud-Servern. Mit einem Datenbankverwaltungssystem auf den Edge-Geräten können Unternehmen sofortige Einblicke und Kontrolle erhalten, und die DBMS-Leistung beseitigt die Abhängigkeit von Latenz, Datenrate und Bandbreite.
  • Reduzieren Sie Bedrohungen durch einen ganzheitlichen Sicherheitsansatz—Edge Computing bietet ein Ökosystem für die Verwaltung der gesamten Cybersicherheitsanstrengungen von Intelligent Edge und Intelligent Cloud. Die Vereinheitlichung von Sicherheitsmanagementsystemen kann einen intelligenten Schutz vor Bedrohungen bieten.
  • Compliance einhalten- Compliance-Bestimmungen Unternehmen wie die Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) regeln die Verwendung privater Daten. Organisationen, die diese Anforderungen nicht erfüllen, zahlen a hoher Preis. Edge Computing bietet eine Reihe von Steuerelementen, mit denen Unternehmen private Daten schützen und die Einhaltung der DSGVO erreichen können:
    • Datenmanagement am Rande- Daten können entweder am Rand verarbeitet werden oder in einem sicheren Bereich ruhen Kantendatenbank. Die Trennung zwischen am Rand generierten Daten und der Cloud schützt private Daten im Gerät und verringert die Sicherheitslücken, die durch die Übertragung von Informationen entstehen.
    • Single Identity Management- Hilft dabei, den unbefugten Zugriff auf Daten am Ursprungsort zu verhindern - am Rand oder in der Cloud. Unified Identity Management-Systeme bieten Funktionen wie bedingten Zugriff, Identitätsschutz, Zugriffsüberprüfungen und Zugriffssteuerungslisten.
  • Verbessern Sie die Zuverlässigkeit durch konsistente App-Entwicklung über Cloud und Edge hinweg- Der intelligente Rand und die Cloud bilden ein Ökosystem, das alle Komponenten der Infrastruktur zusammenbringt. Edge Computing ermöglicht eine konsistente Programmierung auf allen Geräten und Systemen. Ein DBMS kann die Daten vom Rand in die Cloud replizieren, und Raima Database Manager unterstützt nahezu jedes Betriebssystem und kann sogar in einer Barebone-Konfiguration ausgeführt werden.
  • Bieten Sie eine nahtlose Benutzererfahrung durch vereinfachte Geräteverwaltung—Edge Computing bietet eine schnellere und verbesserte Integration und Synchronisierung zwischen verbundenen Geräten und Systemen durch Datenbankreplikation. Edge-Computing entfällt Betriebsunterbrechungen während der Übertragung der App-Funktionalität - Daten werden zwischen Edge-Netzwerkdatenbanken repliziert
  • Steigern Sie den Gewinn, indem Sie die Gemeinkosten senken—Edge Computing verringert die Datenmenge, die an Cloud-Rechenzentren übertragen wird. Durch die Delegierung eines Teils der für die Datenverarbeitung erforderlichen Last wird die Cloud für andere Aufgaben freigegeben. Diese Priorisierungsmethode verbessert die Systemeffizienz und senkt die Kosten für die Datenübertragung zwischen Gerät und Cloud.

 

Intelligent Edge - Die Zukunft der KI

Edge Computing löst zwei Probleme, indem es zu einer Lösung zusammengeführt wird. Einerseits steht die Einschränkung für Cloud-Rechenzentren, mit zunehmenden Datenmengen umzugehen, kurz vor dem Erreichen eines Bruchpunkts. Andererseits verbrauchen Systeme der künstlichen Intelligenz (KI) Informationen mit einer solchen Geschwindigkeit, dass es nicht genug zu geben scheint. Edge-Datenbanken ermöglicht Anwendungen zu bringen Maschinelles Lernen (ML) Modelle bis zum Rand.

 

Der intelligente Edge basiert auf Echtzeitdatenbanken und KI und bietet Echtzeitinformationen zur Verbesserung vieler Branchen. Die Zustellung auf der letzten Meile wird durch Funktionen wie intelligentes Tracking und Echtzeit-Routennavigation schneller und effizienter. Intelligente Systeme kann Kunden beim Durchsuchen des Shops stilistische Einblicke gewähren, und Gesichtserkennungssoftware kann zur Betrugserkennung verwendet werden. Edge Intelligence kann vorausschauende Risikobewertungen für Angehörige der Gesundheitsberufe bereitstellen und ein besseres Gesundheitsbewusstsein fördern. Die Vorteile, die der intelligente Edge bieten kann, sind unbegrenzt, nicht einmal die Cloud.