Zum Inhalt springen

RDM-Programmierschnittstellen

 

RDM war ursprünglich eine verknüpfbare Bibliothek von C-Funktionen zur Verwendung durch C-Anwendungsentwickler. Es ist immer noch so, aber es ist auch viel mehr. Die folgenden drei APIs sind Raima-proprietär. Andere Standard-APIs wurden bereitgestellt, wie Sie unten sehen werden.

Die folgenden APIs werden durch echten Code im Produkt demonstriert.

Navigational Network-Model C API

Die „klassische“ RDM-API wird seit über 30 Jahren von Entwicklern verwendet. Diese Low-Level-C-API mit über 200 Funktionen bietet Entwicklern die vollständige Kontrolle über alle Datenbankoperationen. Die Benutzeroberfläche gliedert sich in sehr kleine Einheiten und ermöglicht Entwicklern das Erstellen von Datenbankbibliotheken, die leicht durch Aufgaben mit höherer Priorität unterbrochen werden können. Diese API sollte von Entwicklern ausgewählt werden, die vorhandene Anwendungen auf die neueste Version von RDM aktualisieren.

Navigationscursor C API

Die RDM-API „Cursor“ ist eine moderne Überarbeitung der klassischen RDM C-API. Es behält die Low-Level-Steuerung bei, bietet jedoch eine intuitivere und benutzerfreundlichere Oberfläche. Die Verwendung von Cursorn ermöglicht mehrere unabhängige Positionen auf demselben Datensatz. Diese Cursor-Oberfläche bietet den Entwicklern die Möglichkeit, mit Daten zu arbeiten, die SQL-Ergebnismengen ähneln, ohne den für eine Interpretationsschnittstelle erforderlichen Overhead. Die Cursor-API ist die vorgeschlagene Schnittstelle für alle neuen C-basierten RDM-Anwendungen.

Ziel C API

Die RDM Objective-C-Schnittstelle bietet datenbankspezifische Sätze von Klassen, die übergeordnete Abstraktionen implementieren. Diese generierten Schnittstellen werden mithilfe eines objektorientierten Ansatzes für ein bestimmtes Datenbankschema erstellt. Objekte werden so definiert, dass sie jeden Tabellentyp in der Datenbank darstellen, und die von RDM verwendeten C-Datentypen werden beim Lesen oder Aktualisieren von Daten in der Datenbank automatisch mit nativen Foundation-Objekten übersetzt. Dies vereinfacht die Verwendung der Datenbank in Objective-C-Anwendungen, da die Übersetzung von C-Datentypen in Objekte automatisch erfolgt. Die Objective-C-API wird unterstützt, wenn die Entwicklung auf iOS oder OSX abzielt.

C ++ API

Die RDM C ++ - API wird für jedes Datenbankschema benutzerdefiniert generiert. Eine Datenbankklasse wird generiert, um Operationen für die gesamte Datenbank bereitzustellen. Eine Cursor-Klasse wird generiert, um mit jeder im Schema definierten Tabelle zu arbeiten. Durch die Verwendung der benutzerdefinierten Klassen und die Möglichkeit, Ausnahmen für die Fehlerbehandlung zu verwenden, ist die RDM C ++ - API eine leistungsstarke und intuitive Programmierschnittstelle mit erwarteter Unterstützung für Try / Catch-Funktionen. Die RDM C ++ API ist die vorgeschlagene Schnittstelle für die gesamte C ++ - Entwicklung.

Screenshot 2020-09-18 um 16.51.48

RESTful API

Die REST-ful-API ist eine moderne API für Anwendungsentwickler, die Datenbankinhalte mithilfe der HTTP-Methoden GET, POST, PUT und DELETE mit dem Rückgabeformat JSON anzeigen und ändern möchten. Darüber hinaus wird ein administrativer Satz von APIs bereitgestellt, um einen schnellen Überblick über den Status des gesamten RDM-Subsystems zu ermöglichen. Elemente wie Speichernutzung, CPU-Auslastung, Datenbankgröße und Datenbankkonfiguration sind über die HTTP-Schnittstelle verfügbar. Diese API ist ideal für Entwickler, die an Webentwicklung interessiert sind oder eine schnelle Schnittstelle zu einer RDM-Datenbank erstellen möchten, auf die über einen Webbrowser auf jeder Plattform zugegriffen werden kann.

SQL C API

Die RDM SQL C-API ist der einfachste Weg, eine C-basierte RDM-Anwendung zu erstellen. Diese API ist eine stark vereinfachte Version der ODBC-API. Es bietet die einfachste und effizienteste Möglichkeit, SQL-Befehle aus einer nativen C-Anwendung zu verarbeiten. Die RDM SQL C-API ist die empfohlene Schnittstelle für Entwickler, die SQL aus einer C-Anwendung auf die effizienteste Weise nutzen möchten.

Standardbasierte ODBC C-API

Mit der RDM-ODBC-C-API kann ein Entwickler eine ODBC-basierte Anwendung ohne Verwendung eines ODBC-Treibers oder auf Plattformen erstellen, auf denen keine ODBC-Treiber verfügbar sind. Die Schnittstelle basiert auf dem ODBC-Standard und ermöglicht es einer C-Anwendung, SQL-Anweisungen für die Datenverarbeitung zu verwenden. Die RDM ODBC C-API ist die empfohlene Schnittstelle für Entwickler, die eine branchenübliche Programmierschnittstelle für den SQL-Zugriff wünschen.

ODBC, JDBC, ADO.NET

Raima bietet ODBC-, JDBC- und ADO.NET-Treiber für den Zugriff mit Tools von Drittanbietern wie Access, Excel und Visual Studio.

Testen Sie RDM kostenlos mit der gewünschten API