Sofortiges Datenmanagement für Smart Grids

Mai 13

RaimaDMA027-Mess- und Smart-Grid-Umspannwerk-Automatisierung

Durch die sofortige Datenverwaltung können intelligente Netze die Effizienz der Stromverteilung maximieren

Das Stromversorgungsnetz ist mehrfach belastet. Immer mehr Menschen nutzen es, etablierte Kunden verbrauchen immer mehr Strom und der Druck, die CO2-Emissionen aus der Stromerzeugung zu reduzieren, steigt. Ein Teil der Lösung für dieses Dilemma wird in der Entwicklung intelligenter Netze liegen, die eine bessere Nutzung des verfügbaren Stroms ermöglichen - genauer messen, Übertragungsverluste reduzieren und nachhaltigere Praktiken der Verbraucher fördern. Ein wesentliches Merkmal eines Smart Grids ist die effiziente und zeitnahe Nutzung von Betriebsdaten, um Angebot und Nachfrage ständig anzupassen.

RaimaDMA027-Mess- und Smart-Grid-Umspannwerk-Automatisierung

In den letzten Jahrzehnten wollten Entwicklungsländer ihre Stromverteilungsnetze auf neue Bevölkerungszentren und Industriebasen ausweiten. In vielen Fällen waren sie nicht in der Lage, ihre Erzeugungskapazität schnell genug zu erhöhen, und haben daher versucht, „intelligente Netze“ zu entwickeln, die den verfügbaren Strom optimal nutzen.

Die Industrienationen streben ebenfalls nach intelligenten Netzen, um die wachsende Nachfrage bestehender Nutzer zu befriedigen. (Die Alternative besteht darin, dem Netz Generatoren hinzuzufügen, aber Kapitalaufwand und erhöhte Emissionen sind schwer zu rechtfertigen.)

Darüber hinaus gibt es zunehmend Bedenken hinsichtlich der globalen Erwärmung, und intelligente Netze nutzen den verfügbaren Strom besser. Intelligente Netze sind auch in Bezug auf erneuerbare Energiequellen attraktiv, deren Leistung variabel ist und tendenziell zu einer komplexen Netzwerkarchitektur führt, die auf vielen kleinen bis mittleren Stromquellen und nicht auf einigen wenigen großen Kraftwerken basiert.

Ein Smart Grid verwendet Datenerfassungs- und Computertechnologien, um Informationen über den Verbrauch einzelner Verbraucher zu sammeln, diese zu interpretieren und den Betrieb zu optimieren, um den sich ständig ändernden Nachfragemustern gerecht zu werden.

Elektrizitätsversorger verändern ihre Netze, indem sie die Infrastruktur verbessern und erneuern und gleichzeitig die intelligente digitale Technologie hinzufügen, die die automatische Zählerablesung umfasst.

Beispielsweise verwenden intelligente Zähler eine kontinuierliche Kommunikation, um eine Echtzeitüberwachung bereitzustellen, damit sie bestimmen können, wie sich die Nachfrage einzelner Benutzer im Laufe der Zeit ändert - und zukünftige Anforderungen vorhersagen können. Oft werden die Daten als Breitband über Stromleitungen (BPL) übertragen, obwohl andere Systeme drahtlose Technologien wie Mesh-Netzwerke verwenden.

Die Menge an Daten, die gesammelt werden muss, ist enorm und muss sofort analysiert sowie als Referenz und Wiederverwendung gespeichert werden. Ganz einfach, dies konnte nicht manuell durchgeführt werden, daher müssen leistungsstarke Datenbanktechnologien mit automatisierter Messung und anderen unterstützenden Technologien kombiniert werden.

Ein hochmodernes Hochleistungs-Datenbankverwaltungssystem wie der Raima Database Manager (RDM) kann so konfiguriert werden, dass es genau den Anforderungen jedes Grids entspricht. Es können mehrere Datenbanken in das Raster eingebettet werden, um eine lokale Echtzeitsteuerung zu ermöglichen.

RDM ist ein ACID- (Atomizität, Konsistenz, Isolation und Haltbarkeit) -kompatibles Datenbankverwaltungssystem (DBMS). Die Multi-Core-Prozessoren können über das Grid verteilt werden, arbeiten jedoch zusammen, um die verfügbare Speicherkapazität optimal zu nutzen. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist nahezu augenblicklich, da der On-Chip-Datenspeicher verwendet wird. Es überträgt jedoch auch sofort Daten auf die Festplatte, um eine sichere Langzeitspeicherung zu gewährleisten.

Damit Smart Grids ihr volles Potenzial entfalten können, ist eine effiziente Datenverarbeitung Voraussetzung. Die RDM-Datenmanagementtechnologie von Raima hat sich in vielen anspruchsvollen Bereichen wie der Steuerung von Kernkraftwerken, dem Management von Unterwasserölquellen und weltweiten Telekommunikationsnetzen bewährt und hat sich in Smart-Grid-Anwendungen schnell bewährt.

Get notified about new RDM updates

Be the first to know about new Raima Database Manager updates when they go live, use cases, industry trends and more.